Love me one
Main Sites
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
LINK

Others
Layout-Credits
Host

Designer

Ende

Bin gerade am Flughafen in Sydney und kurz davor richtung Seoul abzuheben.
Meine letzten Tage in Melbourne waren sehr schoen, da der Himmel zur Abwechslung mal beschlossen hat, mich nicht nass zu machen. Trotzdem war es sehr kalt, jedenfalls im australischen Vergleich.
Mein Day-Trip an der Great Ocean Road hat sich auch im Regen gelohnt, der aus Respekt vor meinen Urlaubsfotos bei den twelve Apostles aufgehoert hat. Ich habe mir vorgenommen, diese Strasse mal im Sommer mit eigenem Auto und Surfbrett entlangzufahren. Sehr nice dort.
Die anderen Tage habe ich einfach in Melbourne und St.Kilda abgehangen. Melbourne ist mir irgendwie zu stylisch, modern und modisch. Alles in diesem neuen Artstil und jeder dort versucht immer moeglichst hip zu sein. Der Stadtteil St.Kilda ist allerdings ziemlich cool, auch wenn er sich in den letzten Jahren angeblich zu sehr in Richtung City Center entwickelt hat. Dort gibt es einen netten Pub, das Esplanade Hotel oder Espy. Hier ist jede australische Band, die was auf sich haelt schonmal aufgetreten und jeden Tag gibt es Livemusik. Ich habe mir das Nudist Funk Orchestra angeschaut.
Der gestrige Tag war ziemlich verschenkt, denn ich sass von morgens um 7 bis abends 8 Uhr im Bus nach Sydney und habe am Airport geschlafen, um jetzt hier zu sein.
Was soll ich noch sagen... das war's dann wohl. Wir sehen uns in Deutschland.


9.7.07 22:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de